Kontakt Schulleitung


Gesamtschule mit Oberstufe des Landkreises Darmstadt-Dieburg in Weiterstadt

Start in der nächsten Woche für
die Klassen 5-10 und E-Phase!

Liebe Schülerinnen und Schüler,

bevor es in der kommenden Woche für euch endlich wieder los geht, möchte ich noch die Hinweise geben, die besonders wichtig sind:

  • Mit dem Beginn des Unterrichts sind zahlreiche Regeln verbunden, insbesondere Anforderungen an die Hygiene. Denkt deshalb an das Tragen eines Mundschutzes in den Fluren und die zu jeder Zeit (auch in den Pausen und auf dem Schulweg) einzuhaltenden Abstandsregeln. Davon wird auch abhängen, inwieweit wir in den nächsten Wochen den Unterricht weiter ausweiten können. Ich fordere deshalb alle Schülerinnen und Schüler nachdrücklich auf, sich an die geltenden Vorgaben zu halten und die Anweisungen der Lehrkräfte zu befolgen.

  • Bitte bereitet euch sorgfältig auf den Unterricht vor. Wer keinen Mundschutz dabei hat und wer sein Unterrichtsmaterial vergisst, kann nicht am Unterricht teilnehmen!

  • Nutzt für den Weg zur Schule euer Fahrrad oder kommt zu Fuß um volle Busse zu vermeiden!

Hier noch einmal die Regeln für die kommende Zeit mit der Bitte diese noch einmal sorgfältig zu lesen.

Ich wünsche allen einen guten Start, wir freuen uns darauf, euch endlich wieder in der Schule zu sehen!


Viele Grüße

Knut Hahn

 

Information für Eltern und Schüler zur
Öffnung der Schule am 18.05.2020 im Bereich der Klassen 5-10

Liebe Eltern,

ich möchte Ihnen bereits jetzt einen Überblick geben, der aufzeigt, was Ihre Kinder in den nächsten Wochen an der Schule erwartet.

Nach dem uns die Vorgaben des HKM am letzten Freitag erreicht haben, haben wir sehr intensiv nach Lösungen gesucht, die möglichst vielen Anforderungen gerecht werden. Bei unserer Entscheidung war uns wichtig, dass wir die Schülerinnen und Schüler möglichst oft sehen, dies vor dem Hintergrund begrenzter räumlicher und personeller Ressourcen (25% aller Lehrkräfte zählen zur Risikogruppe) und zahlreicher zusätzlicher Personalbedarfe (Präsentationsprüfungen, Zentrale Abschlussarbeiten der Haupt- und Realschüler, mündliches Abitur,…). Darüber hinaus müssen natürlich auch weiterhin die Hygienevorgaben eingehalten werden.

Aktuell erreichen uns verstärkt Rückmeldungen, dass sich immer mehr Schülerinnen und Schüler dem Homeschooling entziehen. Ein weiterer Grund für uns die Präsenz so weit wie möglich zu erhöhen um unsere Einflussmöglichkeiten zu stärken.

Der nun folgende Organisationsrahmen ist trotzdem, wie bereits letzte Woche angekündigt, weit von möglicherweise erwartetem täglichen Unterricht entfernt, gerne würden wir mehr ermöglichen, allerdings ist dies aus den genannten Gründen nicht möglich.

Unser Organisationsmodell für die kommenden Wochen hat die folgende Struktur

18.- 20.Mai 2020

Alle Klassen sind an einem Wochentag in der ersten Woche (Donnerstag und Freitag sind unterrichtsfrei, Christi Himmelfahrt und beweglicher Ferientag) in der Schule. Es findet Klassenlehrerunterricht von der 1. – 4. Stunde statt (1. und 2. Stunde Gruppe A; 3. und 4. Stunde Gruppe B).

Nähere Informationen sowie die Einteilung der Gruppen erhalten Sie von den Klassenlehrkräften.

• 18.05.2020: alle Klassen 5 und Klassen 10

• 19.05. alle Klassen 6 und 8

• 20.05.2020 alle Klassen 7 und 9

25. Mai bis 03. Juli 2020

• Unterricht erfolgt weiterhin mit halbierten Klassen im Zweitagesrhythmus und nach Stundenplan

• Unterrichtstage einer Klasse sind dann z.B. : Montag Gruppe A; Mittwoch Gruppe B; Freitag Gruppe A; Dienstag Gruppe B; Donnerstag Gruppe A; …….

• Bis auf Weiteres findet kein Sportunterricht statt

• Lehrkräfte, die der Risikogruppe angehören, werden ersetzt

• Nähere Informationen zum Stundenplan erhalten Ihre Kinder in der kommenden Woche

Die wechselnde Anwesenheit der Klassengruppen und der gewählte Turnus erfordern zwingend eine kombinierte Weiterarbeit zwischen Präsenzunterricht und Homeschooling

Noch ein Hinweis an Eltern von Kindern, deren Teilnahme am Unterricht eingeschränkt sein wird:

Schülerinnen und Schüler, die bei einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus dem Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs ausgesetzt sind, werden nach dem Hygieneplan Corona für die Schulen in Hessen vom 22. April 2020 weiter vom Präsenzunterricht nach ärztlicher Bescheinigung befreit. Gleiches gilt für Schülerinnen und Schüler, die mit Angehörigen einer Risikogruppe in einem Hausstand leben.

In diesen Fällen sprechen Sie bitte die Klassenleitungen an und legen Sie entsprechende Unterlagen vor.

Hier finden Sie noch einen Hygieneplan, den ich Sie bitte mit Ihren Kindern vorab zu besprechen.

Wie von Herrn Prof. Dr. Lorz angeregt, versuchen mit das Machbare zu realisieren!

Wir freuen uns darauf, Ihre Kinder wieder persönlich zu sehen, mit freundlichen Grüßen

Knut Hahn

 

  23.04.2020

Hinweise während der Schulschließung wegen CoVid-19

Ab Montag 27.04.2020 öffnet die Albrecht-Dürer-Schule für einige Schülerinnen und Schüler. Unterricht findet folgende Klassen statt:

  • Abschlussklassen Hauptschule 9 und Realschule 10: Unterricht in den Prüfungsfächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Der Stundenplan wurde den Schülerinnen und Schülern über Office365 (Teams) zugesendet.
  • Gymnasiale Oberstufe Q2: Unterricht findet entsprechend dem Stundenplan vor der Schulschließung statt, jedoch ausschließlich in den Fächern Deutsch, Mathematik, sowie allen Leistungskursen.
  • Alle weiteren Klassen der Jahrgänge 5, 6, 7, 8, 9, 10 werden weiterhin im „Homeschooling“ unterrichtet.

Bitte beachten sie/beachtet die Verhaltensregeln auf dem Schulgelände ab Montag.

Hier finden Sie weitere Hinweise zur Hygiene an Schulen, veröffentlicht durch den Landkreis Darmstadt-Dieburg.

 

 


Hast Du Ärger zu Hause? Klicke den Button an!
Es öffnet sich eine Seite mit
Telefonnummern!

Information der Schulleitung für
alle Eltern zum 18.05.2020
(9. Mai 2020)
Information der Schule zur Weiterarbeit nach den Ferien
(17. April 2020)
Notbetreuung (14. März 2020)
   

Hier geht es weiter zur Schulhomepage

Hier geht es weiter zur Schulhomepage